Sie sind hier:  AIB V3 > Netzwerke > Übertragungsmedien > Anzeige-LEDs 
Anzeige-LEDs

In den Slotblechen von Netzwerkkarten finden Sie in den meisten Fällen einige Leuchtdioden, welche die gleiche Aufgabe wie bei den Hubs haben. Typische Bezeichnungen und die damit verbundenen Funktionen sind in der Tabelle angegeben, wobei - je nach Typ - auch nur eine Teilmenge davon vorhanden sein kann.

Bezeichnung Bedeutung
10 LNK Diese LED signalisiert, dass die Karte im 10 MBit/s-Mode (Standard-Ethernet) arbeitet.
100 LNK Diese LED signalisiert, dass die Karte im 100 MBit/s-Mode (Fast-Ethernet) arbeitet.
ACT Action Es werden Daten gesendet oder empfangen, wenn diese LED aktiv ist.
COL Collision Die LED blinkt bei auftretenden Datenkollisionen (CSMA/CD).
FDX Full Duplex Diese LED signalisiert, dass eine Voll-Duplex-Verbindung besteht, also gleichzeitiges Senden und Empfangen möglich ist.
Link (Beat) Link Die LED leuchtet, wenn eine Netzwerkverbindung besteht (Kabel angeschlossen, Datenverbindung möglich, usw.).
LNK Link Die LED leuchtet, wenn eine Netzwerkverbindung besteht (Kabel angeschlossen, Datenverbindung möglich, usw.).
NML Normal Der Hub arbeitet in der normalen Betriebsart und kann zum Test per Schalter in einen Testmodus geschaltet werden, woraufhin diese Diode dann nicht leuchtet.
POL Polarity Diese LED ist eher selten zu finden und ist normalerweise aus. Sie leuchtet nur dann, wenn die Polarität der Datenempfangsleitungen vertauscht ist. In der Regel können Netzwerkkarten mit einer derartigen Anzeige automatisch die richtige Polarität herstellen, und dann leuchtet auch die LED.
PWR Power Die Spannungsversorgung des Hubs ist vorhanden, wenn diese LED leuchtet.
REC Receive Die LED blinkt, wenn gerade Daten von der Einheit empfangen werden.
RX (DATA) Receive Data Die LED blinkt, wenn gerade Daten von der Einheit empfangen werden.
T/R Transceive/Receive Die LED blinkt, wenn gerade Daten von der Einheit gesendet oder empfangen werden.
TX (DATA) Transmit Data Die LED blinkt, wenn gerade Daten von der Einheit gesendet werden.

Die Receive- und Transmit-Leuchtdioden sind nützlich, um den augenblicklichen Status einer Netzwerkkarte ablesen zu können. Falls keine LED leuchten will, ist der Treiber für die Karte wahrscheinlich (noch) nicht korrekt installiert worden oder die Karte wurde nicht korrekt mit dem Netz verbunden. Die Anzeige LNK (Link) oder ACT (Activity) sollte auf jeden Fall dann leuchten, wenn das Netzwerk aktiv ist. Außerdern sollte an einer Netzwerkkarte auch die Receive-Anzeige leuchten oder blinken, wenn Pakete im Netz übertragen werden.

Spam-Server "Grum" abgeschaltet

Für alle die sich schon immer über zuviel Spam im Postfach geärgert haben gibt es eine gute...

TYPO3 Version 4.7 verfügbar

Die finalen Version des TYPO3 CMS Version 4.7 ist veröffentlicht worden. In TYPO3 4.7 wurde...

Schleusingen jetzt mit UTMS versorgt

In Schleusingen ab sofort mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde im Internet surfen....

neuer RC TYPO3 4.7 veröffentlicht

Der neue Release-Kandidat 2 von TYPO3 4.7 wartet mit einer Vielzahl neuer Funktionen auf, außerdem...

TYPO3 4.4.12, 4.5.8 und 4.6.1 sind online

Heute wurde bekannt gegeben, dass ab sofort TYPO3 4.4.12, 4.5.8 und 4.6.1 zur Verfügung stehen. Es...

Das Hennebergische Gymnasium Schleusingen hat eine neue Website !

Nach langen Wochen der Erstellung und Redaktionsschulung ist die neue Website www.gym-schleusingen...