Sie sind hier:  AIB V3 > PC-Wissen > Internet & eMail > Zugang > eigene Homepage 

Die eigene Homepage

Erfreulich ist, daß nicht nur Firmen, sondern auch jeder Privatmann sein Image mit einem WWW-Server pflegen kann. Teuer ist so etwas nur, wenn man gleich seine eigene Domain (wie z. B. 'microsoft.com' oder 'netzmafia.de') haben möchte.

Ob sich die Präsentation der eigenen Person oder vielleicht des eigenen Hobbys mit den Präsentationen großer Firmen messen kann, hängt von der Phantasie und den Fähigkeiten des einzelnen ab. Für die ersten Schritte ist es sowieso günstiger, sich unter die Fittiche eines Providers zu begeben. Da ein WWW-Server rund um die Uhr im Netz verfügbar sein muß, sind auch die Anfangsinvestitionen (Rechner, Netzanbindung etc.) und auch die monatlichen Belastungen für eine Standleitung recht hoch. Die meisten Provider bieten einen Platz auf ihrem WWW-Server zu einer Monatspauschale an. Man muß sich nicht um die Rechnertechnik kümmern und kann sich voll auf die Gestaltung des Angebots konzentrieren. So beschränkt sich die Investition auf den Modem- oder ISDN-Zugang zum Provider, da man sich ja nur zur Datenpflege einloggen muß. Die Provider können in der Regel auch die Domain handhaben (der Fachbegriff dafür ist 'Multihoming' oder 'virtual host'). Wer speziellere Dinge vorhat, beispielsweise Datenbankabfragen über WWW, kann bei den meisten Providern ein eigenes Rechnersystem aufstellen und spart so zumindest die Standleitungskosten.

Für Sie stellt sich die Frage, wie Sie Ihr Unternehmen am besten präsentieren. Zunächst werden Sie potentielle Kunden mit einem sauber aufbereiteten Angebot locken. Dazu gehört eine ansprechende Gestaltung der WWW-Seiten mit einer einheitlichen Linie - ein roter Faden, der sich in Erscheinungsbild und Benutzerführung durch das gesamte Angebot zieht. Statt mit einem Riesenmenü zu beginnen und dann nach dem ersten Link nur ein Baustellenschild zu zeigen ('Diese Seite befindet sich noch im Aufbau'), läßt man besser die Menüpunkte weg, bis man handfeste Informationen bieten kann. Damit interessierte Web-Surfer nicht gleich wieder verschwinden, muß das Informationsangebot möglichst vielfältig und aktuell sein.

Spam-Server "Grum" abgeschaltet

Für alle die sich schon immer über zuviel Spam im Postfach geärgert haben gibt es eine gute...

TYPO3 Version 4.7 verfügbar

Die finalen Version des TYPO3 CMS Version 4.7 ist veröffentlicht worden. In TYPO3 4.7 wurde...

Schleusingen jetzt mit UTMS versorgt

In Schleusingen ab sofort mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde im Internet surfen....

neuer RC TYPO3 4.7 veröffentlicht

Der neue Release-Kandidat 2 von TYPO3 4.7 wartet mit einer Vielzahl neuer Funktionen auf, außerdem...

TYPO3 4.4.12, 4.5.8 und 4.6.1 sind online

Heute wurde bekannt gegeben, dass ab sofort TYPO3 4.4.12, 4.5.8 und 4.6.1 zur Verfügung stehen. Es...

Das Hennebergische Gymnasium Schleusingen hat eine neue Website !

Nach langen Wochen der Erstellung und Redaktionsschulung ist die neue Website www.gym-schleusingen...